Über Fathom

Ein paar Facts zu uns

ES BEGAB SICH…

.. 2006, das WoW Universum bestand nur aus Kalimdor und den Östlichen Königreiche, als sich einige Spieler zum ersten Mal „real live“ trafen und sich tatsächlich auch von Angesicht zu Angesicht so sympathisch wie ingame fanden, so dass sie beschlossen gemeinsam eine Hordegilde aufzubauen.

Einem Comicposter, das im Wohnzimmer des Gastgebers Franky (unvergessen als Thezigone/Chine) hing, verdankt diese Gilde quasi "spontan" ihren Namen.

Kontakte wurden aktiviert bzw. reaktiviert (sowohl Server als auch Fraktionsübergreifend), einige kannte man nur als „Voices“ aus dem TS, man transte gemeinsam auf den Server Ambossar und unterschrieb die erste Gildensatzung von Fathom.

Gründungsväter sollen nie unerwähnt bleiben, daher seien sie an dieser Stelle auch namentlich erwähnt:
Raeven, Thezigone, Jaeson, Faia, Lumi, Mellow, Memlon, Elektrohexe, Nómi (= Gründungsmutter quasi^^)

Nach 3 Wochen Power-Leveling und „Trans-Aktionen“ starteten wir mit ca. 15 Mann den Raidbetrieb in Karazan und Zul’Aman.
Burning Crusade hatte nun eine neue Gemeinschaft, die wuchs und gedieh.
Nach kurzer Zeit erreichten wir die magische Anzahl von 25+ und konnten uns in die großen Schlachten werfen.

Oldie but Goldie:


Mount Hyal, Tempest Keep, Blacktemple, Sunwell (unvergessen unser Server First bei Kil’Jaeden),
und alle folgenden Contents bis zum heutigen Tage - Fathom hat sie alle erlebt – und erledigt!


FATHOM HEUTE

Einst bekannt als „Gilde mit Herz“ (klingt komisch, war aber so), haben wir uns genau dieses Herz bis heute erhalten. Nicht nur der ach so wichtige Skill und das Equip steht bei uns im Vordergrund – sondern der Spieler als Mensch.
Wer einen Beweis braucht, muss nur auf unser alljährliches Gildentreffen kommen, dort tummeln sich nicht nur die aktuell aktiven Spieler, sondern nach wie vor auch diejenigen, die aus diversen Gründen kein WoW mehr spielen.

Mittlerweile sind wir natürlich etwas in die Jahre gekommen^^. Der Fokus liegt nun nicht mehr nur auf einem Online-Spiel, viele haben eine Familie gegründet und/oder stehen voll im Berufsleben. Da ist die Zeit natürlich bemessen um Azeroth unsicher zu machen.

Und gerade deshalb versuchen wir unser Bestes zu geben um unsere Gildenflagge im hart umkämpften Ranking schwingen zu können - Man findet uns zwar nicht unter den begehrten High-Scorern aber doch immer unter den Top 100 des Servers. Möglich ist dies natürlich nur mit einer guten Portion Ehrgeiz und Teamgeist.

Umso mehr freuen wir uns über Spielernachwuchs, der zu uns passt. Spieler, die mit Herz, Seele und Können gerne raiden - ohne an Realitätsverlust zu leiden^^.

So erhalten wir unser gesundes Gildenklima.

Bislang haben wir in jedem Content das geschafft was wir uns vorgenommen haben und werden auch weiterhin das Fathom Banner hoch halten.